Hey, liebe Mitstreiter, Mitbuerger und Unterstuetzer. Doch, auch euch den Interessierten, und Neugierigen m/einen Gruss, vorweg. 

Zu, meiner Person und Geschichte im Moment, soviel : 
Ich, Burkhard: Burkhard Wagner, wurde 1958 in Marburg/Lahn im Hessischem geboren, und 1983 Wieder-Geboren. Wiedergeboren sein heissst von Gott geboren werden, geistig geboren, erweckt, erneuert worden zu sein.(-Wesens/Seinserneuerung, auch genannt-) Heisst, ein Geist-licher, oder auch (B)Engel (-geworden-) zu sein. Durch, diese Geburt wurde ich mein Kind - ein Sohn/ Sohn Gottes. Durch, diese Geburt wurde ich (auch) zum Himmels-Buerger, zum Hausgenossen Gottes, Gott Vaters. Also, wenn ich sterbe werde ich im Himmel, in der Gemeinschaft mit Gott, Gott Vater sein und, bleiben // GOTTLOB! 
WAS, VOM GEIST GEBOREN IST DAS IST, GEIST(licher/ist Engel) - ICH/WIR HABEN HIER KEINE BLEIBENDE STADT, WIR/ICH SUCHE DIE ZUKUENFTIGE, DIE HIMMLISCHE STADT. 
Wie kam es aber, dass ich  nach Freistatt, zum “Wohnungslosentreffen“ fand und kam? 
Ja, als ich mich 1983, bekehrte, den Glauben annahm, mich Neu-Taufen liess, wollte ich gleich und anschliessend eine Ausbildung in der Landwirtschaft machen, was nicht ging. Nicht ging, da kein Meister-Brief des Bauern, des Ausbilders vorhanden war. Buh. Ich, verliess die Gemeinde, mein Vaterhaus und ging in die Welt, in die Obdachlosigkeit, in der Annahme dort (-Welt-) eine Ausildung zu, erhalten. Fehlannahme : Was, ich kennenlernte war Gott, Gott Vater der sich kuemmert und mich, meine Wenigkeit versorgt. Kuemmert, und versorgt durch lieb/st Jesus, der mir Herr. MIR, IST BARMHERZIGKEIT WIEDERFAHREN - EIN, SCHOENES ERBTEIL GEWORDEN. Freu! Eigenstaendige Gottesbeziehung, auch das ist eine Aus/Bildung. Die, allerwichtigste meiner Ansicht, nach. 
Ja, ich kam irgendwie (-1986-) nach Hannover, wo ich heute in Miete (-im, Wohn - Werkstatt Museum-) wohne, l(i)ebe, wirke. Lange, lebte ich jedoch auf der Strasse, in Unterbringungs-Haeussern, in Wohnheimen. Oder, auch im Zelt bzw. Wohnwagen, den/das ich mir durch Strassenzeitung Verkauf erwarb, erwirtschafte. Obdachlosigkeit, Obdachlosigkeit ohne Gott, Ohne Ansprechpartner, bzw Bezugsperson, bist du aufgeschmissen. Wirst, behandelt wie ein Stueck Dreck. Wie, auch immer, das ist ja nicht das Thema. Und, es liegt ja auch an dir, wie ma(n)n dich/einen, den Naechsten behandelt. 
Gott, Gott Vater hat schon viel ge/bewirkt in meinem L(i)eben.Es, macht mich reich, erbaut und troestet (-mich-). Freu - Gottlob, und Freu. So, auch das ich einen Fleyer fand der mich ueber das Wohnungslosentreffen in Freistatt (-2017-), informierte. Jetzt, durfte und konnte ich schon zweimal mich auch in “Freistatt“, einbringen. Und, es ist gut. Es, ist gut, das WIR  Eigeninitiative aufbringen, etwas auf die Fuesse stellen, unsere Sache “Selbst-Vertreten“. ES, IST GUT - MUT,MUT - DRAN, BLEIBEN - TEIL HABEN!
WER AUSHARRT BIS ZUM ENDE WIRD SELIG, WERDEN - DAS WERK, DAS GOTT ANFAENGT WIRD ER AUCH VOLLBRINGEN, VOLLENDEN BIS AN DEM TAG, JESUS CHRISTUS. 
Freistatt, das Sommercamp, doch auch die Koordinationstreffen, haben mir gut getan - Tuen, mir gut. Ma(n)n, ist gefragt, beteiligt, ist anerkannt. Es, tut (-mir-) gut. 
Aus, meinem Werdegang nun heraus ist es verstaendlich, das speziel ich, ich der Wiedergeborene, der Geist/liche, der (B) Engel (-Hausgennosse Gottes/Himmelsbuerger/Priesterkoenig, u.a.-) auch eine Gruppe anbiete, und (-mit-) gestallten will/werde. Die, sich um das geistige/seelische Wohl, und dessen Erbauung, wie Foerderung kuemmert. 
DER MENSCH, LEBT NICHT VOM BROT ALLEINE SONDERN, VON EINEM JEDEM WORT DAS DURCH DEN MUND GOTTES, GEHT - WAS, DAS HERZ VOLL IST GEHT DER MUND, UEBER :-: SIE/WIR HABEN UEBERWUNDEN DURCH DAS WORT UNSERES MUNDES UND DAS WIR/ICH UNSER L(i)EBEN NICHT GELIEBT HABEN BIS IN DEN, TOD - DER, LETZTE FEIND DER ZUNICHTE GEMACHT WIRD IST DER, TOD. 
Doch, nicht nur die Seelsorge, auch Theater, Sport, Rechts und Presse Gruppe interessieren, mich und liegen mir am/ auf dem Herzen. 
Ein, anderer Gedanke von und durch meine Wenigkeit, ist das “Berber-Museum, oder auch die Bildungs, aehm Volkshochschul-Gruppe. Den, nicht nur ich habe Nachholbedarf, bzw, Foerderungs-Anspruch. BILDUNG, IST WUERDE; WUERDE ABER IST - (-mir-) KRONE. (-hess. Spr-). 
Ja, liebe Mitstreiter, liebe Selbstvertreter, liebe Interessierte/r u.u.u. soweit von, mir. Mir, Burkhard, die Selbsthilfe FREIE HAND - Das Kooperative/s (-Inklu-) Theater : GOTTES T(H)ORHEIT - Die Wiederverwertungsku(e)nst-ler(ei). The, Selbstvertretung Vereinter Wohnungsloser - Hannover Gruppe. (-In, und durch the Offbg.12:5;Hebr.1:8-). 
Meine, E-Mail lautet u.a. : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gruss - Gruss, euch allen - Gruss, dir : Burkhard. ...
Joomla templates by a4joomla