Stig BadentorphGuten Tag,

eben haben wir die Nachricht erhalten, dass unser guter Freund Stig Badentorph aus Dänemark vor wenigen Tagen verstorben ist.

Stig gehörte zu den Gründern von HOPE, dem europäischen Netzwerk wohnungsloser Menschen. Er war mehrfach zu Gast in Freistatt, zum Beispiel auf einem Treffen von HOPE im Jahr 2015, auf den Wohnungslosentreffen 2016 und auf dem Wohnungslosentreffen 2017.

In diesem Sommer hat man ihm angesehen, dass er nicht mehr bei guter Gesundheit war: Trotzdem war es ihm wichtig, sich auf den Weg zum Wohnungslosentreffen zu machen, weil ihm die Vernetzung und die Zusammenarbeit wohnungsloser Menschen ein wichtiges Anliegen war.

Seine Herzlichkeit, sein Humor und seine vielen guten Ideen werden uns immer in Erinnerung bleiben.

In Erinnerung an Stig Badentorph
https://www.facebook.com/stig.badentorph


Stefan Schneider

Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden,
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.

Goethe, Faust I

In diesem Sinne, Euch allen Frohe Osterfeiertage!

Hallo an Alle!

Wohnungslosentreffen 2017 - Eröffnungsplenum - Foto: Freistätter Online ZeitungWir hoffen, alle haben das Wohnungslosentreffen Freistatt 2017 gut überstanden und  sind wohl behalten zurückgekehrt.
Wir möchten informieren über unser Auswertungs- und Koordinierungstreffen in Freistatt, Seminarhaus Wegwende

von Donnerstag, den 12.10.2017 (Anreise bis 15 Uhr) bis Samstag, den, 14.10.2017 (Abreisetag, nach dem Mittagessen, keine weitere Übernachtung möglich).

Als (vorläufige)Tagesordnung ist vorgeschlagen:

Donnerstag, 12.10.2017

bis 15:00 Uhr - Eintreffen, Zimmer beziehen, Internet, Essensmarken, Fahrkostenabrechnung, Kaffeepause
15:00 Uhr - 16:30 Uhr - Plenum: Wohnungslosentreffen 2017 - Sichtung der Verläufe, Ereignisse und Ergebnisse, und Auswertung und Schlussfolgerungen, Festlegen der Themen für die Arbeitsgruppen
16:30 Uhr - 17:00 Uhr - Pause
17:00 Uhr - 18:00 Uhr - Gruppenarbeit

18:00 Uhr - 18:45 Uhr - Abendessen
18:45 Uhr - 20:00 Uhr - Plenum: Zusammentragen der Ergebnisse

Freitag, 13.10.2017

08:00 Uhr - 09:00 Uhr - Frühstück
09:30 Uhr - 11:00 Uhr - Plenum: Planung 2017/2018 - Verständigung zu den Gruppen, Arbeitsgruppen, Meilensteinen, danach Weiterarbeit in Arbeitsgruppen
12:30 Uhr -15:00 Uhr - Mittagspause
15:00 Uhr - 16:30 Uhr - Weiterarbeit in Gruppen
16:30 Uhr - 17:00 Uhr - Pause
17:00 - 18:00 Uhr - Plenum
18:00 Uhr - Abendessen, danach offene Gesprächsrunden

Samstag, 14.10.2017

08:00 Uhr - 09:00 Uhr - Frühstück
09:30 Uhr - 11:00 Uhr - Plenum: Arbeit am gemeinsamen Ergebnisprotokoll
12:00 Uhr Mittagessen
ab 12:30 Uhr Abreise

Fahrtkosten können wie immer erstattet werden, eine preisgünstige Anreise vorausgesetzt.

Es gibt vom Orga-Team (Frank, Janine und mir) auch schon eine Liste von Themen, die wir gerne besprechen möchten:

Themen

2017 Zwischenergebnisse der Gruppen1. Auswertung Rückmeldung Wohnungslosentreffen 2017

*Schwund (Schlafsäcke, Geschirr, Lebensmittel, Klopapier)
*Sauberkeit / Körperhygiene
*Schwierige Menschen

2. Struktur – Skizze einer Vision

3. Meilensteine

4. Arbeitsplanung

4a). Gruppen & Projekte
4b) Beauftragungen (Gruppen)
4c) Termine
4d) Ansprechpartner Beratungsthemen, -kompetenzen, -form, -erreichbarkeit

5. Vernetzungstechnik

6. Anforderungen Tagungsort

* Wohnungslosentreffen
* Koordinierungstreffen
* Gruppentreffen

Zu dem Koordinierungstreffen haben sich mehr als 30 Menschen angemeldet, es sind noch wenige Plätze frei. Menschen, die daran teilnehmen wollen, mögen sich bitte bei Stefan Schneider (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden.

Herzliche Grüße und bis bald in Freistatt,

Stefan Schneider

2017 PlakatIn ziemlich genau 24 Stunden beginnt das Wohnungslosentreffen in Freistatt und 120 Menschen reisen aus ganz Niedersachsen, aus weiten Teilen Deutschlands und einige auch aus Europa (Dänemark, Finnland, Irland, Österreich, Portugal - Kooperationspartner HOPE Netzwerk wohnungsloser Menschen in Europa) an.

Das Programm ist inzwischen auch schon fertig und hier als PDF-Datei zum Ansehen oder zum Ausdrucken finden.

http://www.wohnungslosentreffen.de/images/2017/2017-Programm-Wohnungslosentreffen.pdf

Dazu muss gesagt werden: Das Programm versteht sich als Gerüst. Im Kern geht es darum, eine Selbstvertretung Wohnungsloser aufzubauen und dafür die Grundlagen zu legen. Im Verlauf der Woche kann es Änderungen und Ergänzungen geben, weitere Programmpunkte können spontan hin zu kommen - das ist ausdrücklich so erwünscht.

Einige Menschen sind bereits vorgestern und gestern angereist und beschäftigen sich mit den letzten Vorbereitungen. Heute um 15:00 Uhr wird die Eröffnung vorbereitet, organisatorische Dinge geklärt und noch offene Zuständigkeiten besprochen.
Das Wetter ist nicht so stabil, wie es sein könnte: Es soll immer mal wieder kurze Regenphasen in der kommenden Woche geben, wir werden auch überlegen, welche Ausweichmöglichkeiten wir dann haben.

Soweit ein kurzer Eindruck vom Stand der Vorbereitungen.

Herzliche Grüße

Stefan Schneider

Joomla templates by a4joomla